World Library  


Add to Book Shelf
Flag as Inappropriate
Email this Book

Regionale Muster Im Gesundheitlichen Wohlbefinden Der Schweizer Bevölkerung : Untersuchung Des Gesundheitlichen Wohlbefindens Aufgrund Der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 1997 Und Der Schweizer Raumtypologien : Volume 60, Issue 2 (30/11/-0001)

By Keller-lengen, C.

Click here to view

Book Id: WPLBN0004008606
Format Type: PDF Article :
File Size: Pages 8
Reproduction Date: 2015

Title: Regionale Muster Im Gesundheitlichen Wohlbefinden Der Schweizer Bevölkerung : Untersuchung Des Gesundheitlichen Wohlbefindens Aufgrund Der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 1997 Und Der Schweizer Raumtypologien : Volume 60, Issue 2 (30/11/-0001)  
Author: Keller-lengen, C.
Volume: Vol. 60, Issue 2
Language: English
Subject: Science, Geographica, Helvetica
Collections: Periodicals: Journal and Magazine Collection, Copernicus GmbH
Historic
Publication Date:
-0001
Publisher: Copernicus Gmbh, Göttingen, Germany
Member Page: Copernicus Publications

Citation

APA MLA Chicago

Keller-Lengen, C. (-0001). Regionale Muster Im Gesundheitlichen Wohlbefinden Der Schweizer Bevölkerung : Untersuchung Des Gesundheitlichen Wohlbefindens Aufgrund Der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 1997 Und Der Schweizer Raumtypologien : Volume 60, Issue 2 (30/11/-0001). Retrieved from http://worldlibrary.net/


Description
Description: Geographisches Institut, Universität Zürich. Winterthurerstrasse 190, 8057 Zürich, Schweiz. Seit den 1990er Jahren werden für das gesundheitliche Wohlbefinden neben individuellen Verhaltensfaktoren oder dem sozioökonomischen Status auch kollektive, regionengebundene Charakteristiken wie der Wohnort und Nachbarschaften diskutiert. In dieser Studie wurden als kollektive Einflussfaktoren die 22 Gemeindetypologien nach Joye, Schuler, Nef und Bassand bezüglich des gesundheitlichen Wohlbefindens unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht, Bildung und sozioprofessionellen Kategorien untersucht. Besonders das Alter, aber auch der sozioökonomische Status scheint ein stärkerer Prädiktor zu sein als die Raumtypen. In den Zentren und der Peripherie ist das gesundheitliche Wohlbefinden im Vergleich zum Landesmittel häufiger weniger gut. In den periurbanen und reichen sowie in den touristischen und semitouristischen Gemeinden fühlt man sich gesundheitlich «gut» bis «sehr gut».

Summary
Regionale Muster im gesundheitlichen Wohlbefinden der Schweizer Bevölkerung : Untersuchung des gesundheitlichen Wohlbefindens aufgrund der Schweizerischen Gesundheitsbefragung 1997 und der Schweizer Raumtypologien

 

Click To View

Additional Books


  • L'Aménagement Du Territoire De Deux Comm... (by )
  • Zukunftsaufgaben Des Geographieunterrich... (by )
  • Capacité Des Équipements Commerciaux Et ... (by )
  • Die Sowjetunion 1956 : Ein Landeskundlic... (by )
  • Wohnhöhlen in Süditalien : Volume 18, Is... (by )
  • Jacobsen-mcgill Arctic Research Expediti... (by )
  • Schutz Und Nutzung Malaysischer National... (by )
  • Diskussion Zum Referat Von Hans R. Brunn... (by )
  • Die Spätglazialen Sowie Die Frühpostglaz... (by )
  • Estimating Greenhouse Gas Emissions from... (by )
  • Der Neue Weltatlas Von Kümmerly & Frey :... (by )
  • Aktuelle Informationen Zur Geographie in... (by )
Scroll Left
Scroll Right

 



Copyright © World Library Foundation. All rights reserved. eBooks from World Library are sponsored by the World Library Foundation,
a 501c(4) Member's Support Non-Profit Organization, and is NOT affiliated with any governmental agency or department.